Schweizerischer Darts Verband

Saison wird fortgesetzt



21.10.2020 19:39:14 | SDA Vorstand, Thomas Schneider


Die laufende Mannschaftsmeisterschaft wird vorerst fortgesetzt. Der SDA-Vorstand hat sich entschieden, eine Online-Umfrage zu starten, damit die Klubs ihre Meinung äussern können. Der Schiedsrichterkurs wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

Vor und nach der dritten Runde vom vergangenen Wochenende haben sich zahlreiche Vereine, Teams und SpielerInnen gegenüber dem Vorstand oder in den sozialen Medien zur Situation geäussert. Das Spektrum reichte dabei von der Forderung nach sofortigem Abbruch der Meisterschaft über Unterbrechung bis zum Wunsch nach einer Fortsetzung; von der Weigerung, mit Maske zu spielen bis zur Bestätigung, dass dies kein Problem ist.

Der SDA-Vorstand hat aufgrund dieser Äusserungen und weiterer Überlegungen – nicht zuletzt den neu angeordneten Massnahmen des Bundesrates und dessen dabei gemachten Aussagen – entschieden, die Mannschaftsmeisterschaft vorerst fortzusetzen. Dies bedeutet konkret, dass die vierte Runde nach heutigem Stand wie geplant am 31. Oktober/1. November stattfinden wird. Spielverschiebungen werden wie schon in der dritten Runde flexibel gestattet. Der Vorstand würde auf diesen Entscheid zurückkommen, sollten bis dahin weitere Massnahmen der Behörden eine Neubeurteilung erfordern.

Der Vorstand wird die Situation aufgrund der Antworten auf eine Konsultativ-Umfrage beurteilen, die nun online ist. Die Vereine sind eingeladen, sich daran zu beteiligen, damit eine repräsentative Basis für weitere Entscheide geschaffen werden kann (Achtung: nur eine Stimme pro Verein). Der Schiedsrichterkurs wird vom 2. November auf einen späteren Zeitpunkt verschoben, der nach allfälligen Entscheidungen des Bundesrates am nächsten Mittwoch festgelegt wird.

 


Unsere Partner

World Darts Federation (WDF)  Gasthof Von Arx, Egerkingen  Rusto AG   Darts Import AG   Jet Hotel Zurich Airport